Citroën SM von Henri Chapron (1971-1975)

Nachdem das "Ateliers Henri Chapron" seit 1958 verschiedene Cabriolets, Coupes und Limousinen auf Basis der Citroën DS und auch das Werkscabriolet (1961-1971) gebaut hatte, folgten ab 1971 auch Umbauten des 1970 vorgestellten Citroën SM.

Cabriolet

Mylord (1971-1974)

Citroen SM Mylord Citroën SM Mylord

Das "Mylord" genannte Cabriolet basierte technisch und (weitgehend) optisch auf dem SM Coupe. Wahrscheinlich wurden 5 Exemplare gebaut, andere Quellen gehen von 8 gebauten Exemplaren aus.

Es gibt auch mehrere (mehr oder weniger) gute Nachbauten, sogar einige von der Familie Chapron autorisierte Nachbauten.

Limousinen

Opera (1972-1974)

Citroen SM Opera Citroën SM Opera

Die "Opera" genannte Stufenhecklimousine ist deutlich länger als das serienmässige SM Coupe. Die vorderen Türen wurden verkürzt, die hinteren Türen sind eine Eigenkonstruktion. Vermutlich wurden 8 Exemplare gebaut.

Présidentielle (1972)

Einer der beiden echten Présidentielle. Einer der beiden echten Présidentielle.

Optisch dem Opera ähnlich, aber deutlich länger, wurden 1972 zwei viertürige Cabriolets gebaut, die von der französischen Regierung für offizielle Anlässe bis in die 2000er Jahre genutzt wurden. Im Gegensatz zum zweitürigen Cabriolet "Mylord" haben die "Présidentielle" einen Überrollbügel, der es den Insassen ermöglichen sollte, während der Fahrt im Wagen zu stehen.

Présidentielle Nachbau Présidentielle Nachbau

2008 wurde ein drittes Exemplar mit Hilfe von Chapron Originalwerkzeugen für einen Privatkunden erstellt, meines Wissens ohne Dach. Weitere Nachbauten sind mir nicht bekannt.


Impressum & Datenschutz Sidemap